WasteApp Erinnerungsservice

Hinweise zur Funktion

Sie nutzen eine WasteApp unserer GeMoS WasteBox und werden nicht erinnert?

Hier erfahren Sie, was Sie ggf. tun müssen, damit die Erinnerungen über die Leerungs- und Sammeltermine verlässlich bei Ihnen ankommen. 

Leider ist es so, dass ...

viele moderne Smartphones, insbesondere solche mit vielen Prozessorkernen und großen Bildschirmen, aufgrund des hohen Stromverbrauchs mit herstellereigenen Energiemanagern ausgestattet werden, die "fremde" Apps so schnell wie möglich wieder beenden, um dem Benutzer trotz der energiehungrigen Hardware noch halbwegs vernünftige Akkulaufzeit bieten zu können.

Im Falle der WasteApp ist das nicht erforderlich, da diese keine Dienste im Hintergrund ausführt und somit auch keine Akkukapazität verbraucht. Vielen der o. g. Energiemanagern ist das allerdings egal. Wird eine Fremde" App beendet, werden automatisch auch alle Einstellungen, die Sie vorgenommen haben, um an Termine erinnert zu werden, aus dem System entfernt.

Herstellereigene Apps, Systemapps und weit verbreitete Apps (wie Facebook, Twitter, Google Kalender etc.) werden von diesen Energiemanagern von vornherein in einer internen „Whitelist“ (Liste der zugelassenen Anwendungen) geführt und darum von den erzwungenen Energiesparmaßnahmen ausgenommen.

Energieeinstellungen müssen angepasst werden

Damit die WasteApp auf solchen Geräten richtig funktioniert, muss der Benutzer die Energieeinstellungen anpassen. Auf einem Samsung Galaxy S5 mit Android 6 ist das zum Beispiel der Samsung Smart-Manager. Auf Samsung-Geräten mit Android 8 (z. B. Samsung Galaxy S9) wird der Smart-Manager bereits als Betriebssystem-Bestandteil (System-App) ausgeliefert und ist in den Android-Einstellungen unter Gerätewartung/Akku zu finden.

Sollten die von Ihnen eingestellten Erinnerungen also nicht eintreffen, passen Sie bitte die Energieverwaltungseinstellungen auf Ihrem Smartphone entsprechend an.

Bei Fragen oder Problemen informieren Sie bitte Ihren App-Anbieter. Hier finden Sie den Kontakt zu den App-Kunden der GeMoS GmbH.

Geben Sie dabei bitte unbedingt an, ...

  • welches Gerät sie nutzen,

  • welches Betriebssystem und

  • welche App-Version

Sie gerade benutzen. Ihr App-Anbieter wird dann Hilfe für Sie organisieren. Gern können Sie auch direkt mit der GeMoS GmbH Kontakt aufnehmen.